Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich für drei Monate, gerechnet ab dem ersten vollbezahlten Monat. Danach verlängert sich der Vertrag jeweils um weitere drei Monate, es sei denn er wird einen Monat vor Vertragsende schriftlich gekündigt.

Die Kursgebühren sind im Voraus und bis zum 5. eines jeden Monats zu entrichten.

Versäumte Unterrichtsstunden können innerhalb von drei Monaten und nur innerhalb der Vertragszeit in anderen Kursen nachgeholt aber nicht verrechnet werden. Ein Rechtsanspruch besteht jedoch nicht.

Das tanzloft berlin ist während der Schulferien und an gesetzlichen Feier- und Sonntagen geschlossen.

Unterrichtsstunden, die in die Sommerferienzeit fallen können durch kostenlose Teilnahme an drei Workshops nachgeholt werden. Dieses gilt nur innerhalb der Vertragszeit. Ein Rechtsanspruch besteht jedoch nicht.

Die Termine der Workshops werden rechtzeitig durch Aushang bekannt gegeben.

Haftungsausschluss

Das tanzloft berlin haftet nicht für Verlust durch Diebstahl.
Das tanzloft berlin haftet nicht für Unfälle und Verletzungen in den Räumen.
Die Teilnahme am Unterricht erfolgt auf eigenes Risiko.

Gerichtsstand für beide Seiten ist Berlin.

 
zurück